BITCOIN KÖNNTE ZU NEUEN JAHRESHÖCHSTSTÄNDEN DRÄNGEN

Nach einer längeren Periode der Konsolidierung innerhalb der oberen 8.000-Dollar-Region hat Bitcoin endlich genug Schwung erhalten, um seinen Widerstand bei 9.200 $ zu überwinden
Diese Bewegung hat die Tore für ein beträchtliches weiteres Aufwärtspotenzial geöffnet, da sie eine wichtige Liquiditätsregion ausgeschaltet hat und bisher noch keine harsche Ablehnung erfahren hat.

Ein Analyst erklärt, dass eine fortgesetzte Verteidigung von 9.200 Dollar alles ist, was die BTC jetzt braucht, um ein Gebot für die 10.000-Dollar-Region abzugeben
Die intensive Seitwärtsbewegung von Bitcoin hat nun zu einer für die Hausse günstigen Preisbewegung in Richtung der mittleren 9.000-Dollar-Region geführt. Dies hat die BTC aus technischer Sicht gestärkt, da die mehrfachen Ablehnungen, mit denen sie zuvor bei 9.200 $ konfrontiert war, die Waage zugunsten der Verkäufer verschoben haben.

Es scheint nun, dass die Benchmark-Krypto-Währung an der Schwelle zu weiteren Kursgewinnen stehen könnte.

Ein populärer Optionshändler behauptet, dass 9.225 $ der Schlüsselwert ist, den Bitcoin im Laufe des kommenden Tages halten muss.

Er stellt fest, dass ein anhaltendes Halten über diesem Niveau die Tore für eine Aufwärtsbewegung auf 10.000 $ öffnet, was BTC möglicherweise neue Jahreshöchststände ermöglichen könnte.

BITCOIN DURCHBRICHT KONSOLIDIERUNGSBEREICH, DA ANALYSTEN AUF WACHSENDE TECHNISCHE STÄRKE HINWEISEN

Zum Zeitpunkt des Verfassens dieses Artikels handelt Bitcoin knapp 4 % höher bei einem aktuellen Preis von 9.250 $, was einen bemerkenswerten Anstieg gegenüber den gestern festgesetzten Tagestiefstständen von etwa 8.700 $ bedeutet.

Die Preisregion, in der BTC derzeit handelt, hatte sich in den vergangenen Tagen als starker Widerstand für die Krypto-Währung erwiesen, da sie innerhalb eines kurzen Zeitraums von einer Woche etwa vier feste Ablehnungen bei 9.200 $ erfahren hatte.

Es scheint nun, dass dies zu einem Schlüsselniveau geworden ist, das die Bullen verteidigen müssen, da ein Absinken unter dieses Niveau die Möglichkeit zunichte machen könnte, dass Bitcoin als nächstes ein Gebot bei 10.000 $ abgibt.

Diese Möglichkeit wurde kürzlich in einem Tweet eines pseudonymen Optionshändlers erwogen, der erklärte, dass $ 9.225 die Hauptebene sei, die er genau beobachtet.

„BTC-Update: Ich bleibe so lange bullish, wie die Green Box hält. Täglich schließe über 9224,5 und ich ziele auf 10K. Einfach“, erklärte er.

Sollte das Krypto in naher Zukunft in die fünfstellige Preisregion vorstoßen, würde dies eine fast vollständige Auslöschung aller Verluste bedeuten, die seit Beginn des Abwärtstrends Ende Februar entstanden sind.

ANALYST: BTC-AUFWÄRTSTREND WIRD DURCH GESTAPELTE KAUFAUFTRÄGE UNTERSTÜTZT

Dieser anhaltende Aufwärtstrend könnte sich als nachhaltiger erweisen als in den vergangenen Tagen.

Ein Analyst erklärt, dass die BTC in diesem Aufschwung nicht nur noch keine harte Ablehnung erfahren hat, sondern dass die Kaufseite des Orderbuchs nach wie vor mit Aufträgen überhäuft ist.

„Ein Haufen Liquidität wurde gerade abgezogen, aber keine harte Ablehnung. Die Bid-Seite der Bücher ist immer noch gestapelt. OI steigt mit dem Preis. Ich denke, dass wir das obere Ende der Spanne herausnehmen“, sagte er und verwies auf die Höchststände der BTC bei 9.500 Dollar.“